Gültigkeit Ihrer internationalen Fahrscheine

 

Thalys, TGV, Eurostar und andere Züge zum Globalpreis

Für diese Züge besteht Reservierungspflicht. Die Platzreservierung ist automatisch im Fahrpreis inbegriffen. Ihre Fahrkarte gilt jeweils nur für den beim Kauf gewählten Zug und Reisetag. Falls Ihr gewähltes Reiseangebot dies vorsieht, können Sie Ihre Reservierung umbuchen und mit einem anderen Zug als dem ursprünglich auf Ihrer Fahrkarte Angegebenen fahren.

ICE und herkömmliche internationale Züge (Tages- und Nachtzüge)

Für eine Fahrt mit einem herkömmlichen internationalen Zug müssen Sie über eine gültige Fahrkarte verfügen. Sie können auch einen Platz reservieren.Dies ist jedoch nicht immer obligatorisch bzw. möglich. Herkömmliche internationale Fahrkarten können schon 3 Monate vor dem Abfahrtsdatum gelöst werden.

Für eine einfache Fahrt sind diese Fahrkarten 1 Tag gültig. Für eine Hin- und Rückfahrt sind Sie 2 Tage (im Benelux) oder 15 Tage* (in anderen Ländern Europas) ab dem auf der Fahrkarte angegebenen Gültigkeitsdatum gültig.

* Bestimmte Tarife (z.B. Tagesrückreisen oder Wochenendetickets) sind Ausnahmen dazu. Bitte lesen Sie immer die Bedingungen des von Ihnen gewahlten Tarifes.

Reiseunterbrechung

Außerdem kann der Fahrgast bei den meisten Reiseangeboten beliebig oft seine Reise unterbrechen und wieder aufnehmen, vorausgesetzt er weicht nicht vom vorgegebenen Reiseweg ab und hält die Gültigkeitsdauer seiner Fahrkarte ein.
ACHTUNG: Wenn Sie mit Zügen reisen, bei denen eine Reservierung empfohlen wird oder Resevierungspflicht besteht, achten Sie bitte darauf, dass Sie über die nötigen Sitzplatzreservierungen verfügen.

Übergang in eine höhere Wagenklasse

Ihre internationale Fahrkarte gilt nur für die auf der Fahrkarte angegebene Wagenklasse. Bei den meisten internationalen Fahrkarten ist die Umbuchung in eine höhere Kategorie durch Zahlung eines Zuschlags (des Differenzbetrags) möglich.

Internationale Bahnpässe

Die internationalen Bahnpässe sind mit den internationalen Fahrkarten zu vergleichen. In Bezug auf Nutzungsbedingungen, Gültigkeit usw. gelten jedoch eigene Regelungen.

 

 

Nachrichten