Informationsschrift zum Thema Schutz personenbezogener Daten für die Reservierung von Parkscheinen

Der Kunde steht bei der Gruppe CFL im Mittelpunkt.

Natürlich stellt auch der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eine absolute Priorität für die Gruppe CFL bzw. für jedes Unternehmen der Gruppe dar, das Ihre Daten im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit verarbeitet.

Unser Engagement für Transparenz bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt selbstverständlich auch im Rahmen der Verwendung der mobilen App "CFL mobile" sowie bei Verwendung und Weitergabe der Daten.

Die vorliegende Informationsschrift liefert Ihnen die diesbezüglichen Auskünfte. Sie enthält auch eine Erläuterung der Art und Weise, wie wir Ihre Daten sammeln, verwenden, teilen, speichern und schützen.

Ferner finden Sie darin Angaben zu Ihren Rechten und wie Sie diese geltend machen können.

1. Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung?

Die Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL), 9 place de la Gare, L-1616 Luxemburg, ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Somit sind wir für die Art und Weise verantwortlich, wie wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln, verwenden, teilen, speichern und schützen.

Wenn Sie Fragen oder Beschwerden hinsichtlich dieser Informationsschrift haben, können Sie uns kontaktieren, indem sie einen schriftlichen Antrag an den Datenschutzbeauftragten "Responsable de Traitement" CFL, 9 place de la Gare, L-1616 Luxemburg, senden.

2. Welche Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet und für welche Zwecke?

Die CFL sammelt, verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln oder die uns von einem Gerät (einschließlich mobiler Geräte) geliefert werden, wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen um einen Parkschein zu reservieren.

Die Datenverarbeitung erfolgt durch CFL für folgende Zwecke:

  • Online-Verkauf und -Ausgabe von Parkscheinen,
  • Verwaltung der diesbezüglichen CFL-Dienste (Verwaltung von Vertragsbeziehungen, Beschwerdemanagement, Betrugsprävention und Bearbeitung von Straftaten).

Die CFL sammelt direkt die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Ihre Identifikationsdaten (Name, Vorname, Anschrift) sowie Ihre elektronischen Identifikationsdaten (E-Mail-Adresse, IP-Adresse),
  • Ihre finanziellen Daten (Kreditkartennummer) in Verbindung mit Ihrem Parkscheinkauf,
  • optional Ihre Telefonnummer,
  • optional den Namen Ihres Arbeitgebers bei Reservierung von Parkscheinen in Verbindung mit Dienstreisen,

Pflichtangaben sind in den Formularen mit einem Stern gekennzeichnet.

Bei Verweigerung der Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten kann die mit der Datensammlung verbundene Leistung nicht erbracht werden und wir werden Sie auffordern, Ihren Parkschein an einem der Automaten am Eingang oder am Park+Rail-Schalter zu erwerben.

In jedem Fall achten wir darauf, dass die Daten für die festgelegten Zwecke gesammelt und in angemessener, zweckdienlicher Form sowie ausschließlich in der Art und Weise verarbeitet werden, die hinsichtlich des verfolgten Zieles erforderlich ist.

3. Wie sammeln, verarbeiten und verwenden wir Ihre Daten?

Wir sammeln, verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten, wenn:

  • Sie eine Parkscheinreservierung vornehmen,
  • Sie die Parkscheinreservierung online bezahlen.

Bei jeder oben beschriebenen Verwendung erfolgen Sammlung und Verarbeitung Ihrer Daten:

  • im Einklang mit den geltenden Bestimmungen hinsichtlich des Schutzes personenbezogener Daten, die die DSGVO (Europäische Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016), die entsprechenden Leitlinien und die nationalen Gesetze enthalten, durch die ggf. die DSGVO umgesetzt wird,
  • rechtlich begründet

- entweder durch die Tatsache, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung des Vertrags, an dem Sie beteiligt sind oder für die Ausführung der in Ihrem Auftrag ergriffenen vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist,

- auf der Basis Ihres Einverständnisses,

- der durch die Tatsache, dass die Verarbeitung für die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir als Datenverarbeitungsverantwortlicher unterliegen, erforderlich ist,

- oder wenn ein als legitim anerkanntes Interesse besteht,

- oder wenn die Verarbeitung Ihrer Daten für die Erfüllung einer Aufgabe von öffentlichem Interesse erforderlich ist, an der wir beteiligt sind (Sicherheit von Fahrgästen und Personal, Schutz von Gütern, Vorbeugung und Feststellung von Straftaten usw.).

Alle über unsere Reservierungsseite übermittelten vertraulichen Daten sind durch SSL-Technologie (Secure Socket Layer) gesichert und geschützt. Immer wenn Sie uns vertrauliche Informationen wie z.B. personenbezogene Daten übermitteln, werden Ihre Daten verschlüsselt und sind daher für Dritte nicht lesbar.

4. Wer kann Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten?

Die gesammelten Daten werden von der Abteilung Personenverkehr ("Service Activité Voyageurs Trains") der CFL verarbeitet und verwendet.

Um ferner eine maximale Dienstleistungsqualität garantieren zu können, hat die CFL bestimmte Aufgaben spezialisierten Unterauftragnehmern übertragen. Die Daten werden daher von den folgenden Unterauftragnehmern gespeichert und verwendet:

  • das Unternehmen ilogs information logistics GmbH mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, als Entwickler, Integrator und Betreiber des Online-Reservierungsprogramms,
  • das Unternehmen Six Payment Services (Europe) S.A. mit Sitz in Munsbach, Luxemburg, in seiner Funktion als Erbringer von Zahlungsdienstleistungen.

Wir achten darauf, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der o.g. Zwecke erfolgt.

Die Daten können ggf. und ausschließlich für bestimmte Aufgaben mit folgenden internen Abteilungen gemeinsam verwendet werden: Abteilung Finanzen und Verwaltungskontrolle, IT-Abteilung, Rechts- und Versicherungsabteilung sowie Abteilung für internes Audit.

Nur für die oben genannten Zwecke und immer dann, wenn es nötig ist, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten mit unseren Auditoren, Rechtsberatern, luxemburgischen Verwaltungen oder zuständigen ausländischen Behörden.

5.  Wo werden Ihre Daten verarbeitet?  Werden Ihre Daten weitergeleitet?

Ihre Daten sind für die autorisierten Abteilungen der CFL (Personenverkehr, Abteilung Finanzen und Verwaltungskontrolle, IT-Abteilung, Rechts- und Versicherungsabteilung sowie Abteilung für internes Audit) bestimmt, die sämtliche geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit sowie vor allem Vertraulichkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu garantieren.

Aus Sicherheitsgründen werden sie ferner zu folgenden Stellen weitergeleitet:

  • das Unternehmen ilogs information logistics GmbH mit Sitz in Klagenfurt, Österreich, als Entwickler, Integrator und Betreiber des Online-Reservierungsprogramms,
  • das Unternehmen Six Payment Services (Europe) S.A. mit Sitz in Munsbach, Luxemburg, in seiner Funktion als Erbringer von Zahlungsdienstleistungen.

Hinsichtlich der Datenübermittlung verlangt CFL von den Dienstleistern vertragliche Garantien für die Sicherheit und vertrauliche Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten durch Einsatz geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen, die den rechtlichen Bestimmungen entsprechen.

6. Wie lange werden Ihre Daten von uns aufbewahrt?

Die Dauer der Aufbewahrung der Daten ist auf die Dauer der Verwendung des Parkschein-Reservierungsdienstes und den Zeitraum begrenzt, gemäß dem die Datenaufbewahrung erforderlich ist, damit die CFL ihre aus den Verjährungsfristen und/oder sonstigen gesetzlichen Bestimmungen resultierenden Verpflichtungen erfüllen kann.

Im Allgemeinen werden die oben beschriebenen personenbezogenen Daten spätestens 6 Monate nach der letzten Parkscheinreservierung gelöscht.

7. Welche Rechte haben Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten?

Unter den in den rechtlichen Bestimmungen vorgesehenen Bedingungen haben Sie das Recht:

  • auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, die wir bezüglich Ihnen verwalten,
  • auf Berichtigung der Daten, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind,
  • auf Löschung in bestimmten Fällen, z.B. immer dann, wenn Ihre Daten nicht mehr für den Zweck benötigt werden, der mit ihrer Sammlung und/oder Verarbeitung verbunden war und wenn wir dies nach Auslaufen der gesetzlichen Verpflichtungen im Rahmen von Vorschriften und Richtlinien hinsichtlich der Dauer der Datenaufbewahrung noch nicht getan haben,
  • auf Beantragung der Beschränkung einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wie z.B. der Beschränkung der Verarbeitung von Daten, deren Richtigkeit Sie anfechten und für den Zeitraum, den wir für die Überprüfung benötigen,
  • auf Beantragung der Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten, damit Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten und lesbaren Format übermittelt werden können oder um sie an einen anderen Datenverarbeitungsverantwortlichen übermitteln zu können,
  • jederzeit Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zurückzuziehen, ohne dass sich dadurch die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage Ihres Einverständnisses ändert, das Sie vor dieser Zurückziehung erteilt haben und sofern die Verarbeitung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage als Ihrem Einverständnis basiert,
  • sich einer Verarbeitung Ihrer Daten zu widersetzen, die ausschließlich auf der Verfolgung unserer legitimen Interessen beruht und uns zu untersagen, diese zu verarbeiten, einschließlich für Zwecke des Direktmarketings,
  • Klage zu erheben bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Behörde Ihres Landes und/oder des Großherzogtums Luxemburg (Commission Nationale Pour la Protection des Données – CNPD),

8. Wie können Sie uns kontaktieren und Ihre Rechte ausüben?

Sie können Ihre Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an den Datenschutzbeauftragten – DPO der CFL richten und/oder dort Ihre vorgenannten Rechte ausüben:

  • Auf unserer Internetseite www.cfl.lu oder durch Verfolgung des Links gdpr.cfl.lu
  • per Post an folgende Anschrift:

    Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeoi
    Déléguée de la Protection des Données / DPO
    9 place de la Gare
  • L-1616 Luxembourg

Im Bestreben um die Wahrung von Vertraulichkeit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten müssen wir vorab Ihre Identität überprüfen, um antworten zu können. Zu diesem Zweck müssen Sie uns eine Kopie von Vorder- und Rückseite Ihres gültigen Personalausweises zusenden.

Klagen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können an die obige Postanschrift oder auch an die Kontrollbehörde des Großherzogtums Luxemburg gesandt werden:

Commission nationale pour la protection des données
1, avenue du Rock'n'Roll
L-4361 Esch-sur-Alzette

9. Wie aktualisieren wir diese Information?

Um eine bestmögliche Beachtung der geltenden rechtlichen Bestimmungen zu gewährleisten, verpflichtet sich CFL, diese Information immer dann, wenn es nötig ist, zu aktualisieren. Bei einer Parkscheinreservierung ist immer die aktuellste Version erhältlich.

Unsere Kunden können sich daher bei einer Parkscheinreservierung über Änderungen dieser Datenschutzerklärung informieren.

 

Nachrichten