Beförderungsbedingungen

Finden Sie hier die Beförderungsbedingungen des nationalen und internationalen Zugverkehrs, sowie die Beförderungsbedingungen in Deutschland.

​​​​Nationale Beförderungsbedingunen

Règlement ministériel du 14 juillet 2017 fixant les tarifs des transports publics.

CFL-Tarif für die Beförderung von Fahrgästen und Gepäck – BAND I – Allgemeine Betriebsbedingungen – Ausgabe vom 15.01.2017

Internationale Beförderungsbedingungen

-Règlement 1371/2007 du 23 octobre 2007 du Parlement européen et du Conseil sur les droits et obligations des voyageurs ferroviaires.

 

-Règlement grand-ducal portant dérogation pour certains services de transport ferroviaire au règlement 1371/2007 du Parlement européen et du Conseil du 23 octobre 2007 sur les droits et obligations des voyageurs ferroviaires et désignation de l'autorité compétente chargée de l'application dudit règlement.

 

-Règles uniformes concernant le contrat de transport international ferroviaire des voyageurs (CIV).

 

-Conditions générales de transport pour le transport ferroviaire des voyageurs (GCC-CIV/PRR)

Beförderungsbedingungen in Deutschland

Im Rahmen des Rheinland-Pfalz-Takts betreiben die CFL alle Züge von und nach Trier und sind deshalb gehalten, Fahrkarten in Deutschland auszugeben, für die die nachstehenden Beförderungsbedingungen gelten:

-Alle Fahrkarten

-Eisenbahnverkehrsordnung

-Allgemeines Eisenbahngesetz

-Fahrkarten, die für Strecken gelten, die nur den Tarifverbund der Region Trier VRT (Verkehrsverbund Region Trier) betreffen

-Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen (Verkehrsverbund Region Trier)
-Klicken Sie 
hier für weitere Informationen.

-Fahrkarten, die für Strecken über den Verkehrsverbund Region Trier hinaus nach ganz Deutschland gelten

Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG

 

Nachrichten