Allgemeine Bedingungen für den Verkauf von internationalen Fahrausweisen über die vorliegende Website

 

  1. Betrieb der Website

Der Betrieb der vorliegenden Internet-Site wird von der Société Nationale des Chemins de Fer Luxembougeois (Nationale Gesellschaft der Luxemburgischen Eisenbahnen, im Weiteren „die CFL" genannt),einer Gesellschaft nach luxemburgischen Recht vom 28. März 1997, geschäftsansässig Place de la Gare 9, L-1616 Luxemburg, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg unter der Nummer B 59.025, in enger Zusammenarbeit mit der Sociéte Nationale des Chemins de fer Belges (Nationale Gesellschaft der Belgischen Eisenbahnen, im Weiteren „die SNCB" genannt),öffentlich-rechtliche Aktiengesellschaft [nach belgischem Recht], geschäftsansässig Rue de France 56, B-1060 Saint-Gilles [Belgien], eingetragen im Register der juristischen Personen Brüssel [Belgien] unter der Unternehmensnummer 0203.430.576.

  1. Eigentum und Verwaltung der Website

Die vorliegende Website ist Eigentum der SNCB. Diese Site wird von der SNCB selbst verwaltet.

  1. Rechtsfähigkeit

Durch den Kauf von internationalen Fahrausweisen über die vorliegende Website erklärt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt und gesetzlich befugt ist, Online-Dienste über diese Website in Anspruch zu nehmen.

Der Kunde stimmt zu, dass er die Verantwortung für sämtliche finanziellen Transaktionen in Verbindung der Nutzung dieser Website übernimmt, einschließlich der Transaktionen, die beispielsweise zu seinen Lasten von einem in seinem Haushalt lebenden Minderjährigen durchgeführt werden.

  1. Geltende Bedingungen

Durch den Kauf von Fahrausweisen über die vorliegende Website schließt der Kunde einen Vertrag mit den CFL. Dieser Vertrag unterliegt:

  • der Verordnung (EG) 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr;
  • der großherzoglichen Verordnung über Abweichungen bei bestimmten Eisenbahntransporten von der Verordnung (EG) 1371/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr und Festlegung der zuständigen Behörde, die mit der Durchführung dieser Verordnung beauftragt ist;

    -    den Bestimmungen der einheitlichen Regeln über die internationale Eisenbahnbeförderung von Fahrgästen (CIV);

    -    den allgemeinen Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen (GCC-CIV/PRR);

    -    den speziellen Bestimmungen für die vom Kunden bei seinem Kauf gewählten Reisearrangements. Diese Bedingungen erscheinen automatisch zusammen mit dem Preis für die Fahrausweise;

    -    den Bestimmungen der allgemeinen Bedingungen für den Verkauf von internationalen Fahrausweisen über die vorliegende Website.
  1. Preise

Die Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer.

  1. Ablehnung der Bestellung

Ohne den Kunden vorab informieren zu müssen, behalten sich die CFL das Recht vor, eine Bestellung abzulehnen oder aufzuheben oder zusätzliche Bedingungen zu stellen, wenn die bei der Bestellung gemachten Angaben unvollständig oder falsch zu sein scheinen oder wenn die CFL die Nichterfüllung einer Vertragspflicht oder eine Form von Betrug oder Arglist vermuten, beispielsweise bei zweifelhafter oder gegebenenfalls falscher Identität des Kunden oder des Fahrgastes, bei Bestellung einer ungewöhnlichen Anzahl von CFL-Produkten oder im Falle von (früheren) Zahlungsproblemen mit dem Kunden oder dem Fahrgast.

  1. Ausstellung von Fahrausweisen

Beim Kauf eines Fahrscheines wird dieser dem Kunden im PDF-Format über den Browser an sein elektronisches Postfach gesandt.

  1. Übertragbarkeit, Erstattung

Die über die vorliegende Website online gekauften Fahrscheine sind personalisierte Tickets und daher nicht übertragbar. Sie sind weder erstattungsfähig noch umtauschbar.

  1. Pflichten des Kunden im Falle von Problemen

Wenn der Kunde innerhalb von einer Stunde nach der Bestellung keine E-Mail zur Bestätigung des Kaufs erhalten hat oder wenn der erhaltene Fahrschein eine Abweichung aufweist, muss der Kunde entweder das Call Center von CFL informieren (wochentags: von 7:00 bis 19:00 Uhr unter der Nummer +352 2489 2489) oder eine E-Mail an die Adresse hometicketing@cfl.lu senden und einen Nachweis über die festgestellte Abweichung liefern.

Die Haftung der CFL bleibt in jedem Fall auf die Ausstellung eines neuen Fahrscheines zu denselben Bedingungen beschränkt. Die CFL lehnen jede Haftung für fehlerhafte Funktionen des Telekommunikationsmittels bzw. für Fehler des vom Kunden verwendeten Programms zum Senden und Empfangen elektronischer Nachrichten ab.

  1. Widerrufsrecht

Entsprechend Artikel L. 222-2 Abs. (1) und L. 113-1 Abs. (3) k) des luxemburgischen Verbrauchergesetzbuches kann der Kunde das Widerrufsrecht für Fernabsatzverträge oder Verträge außerhalb von Geschäftsräumen gemäß Artikel L. 222-9 Abs. (1) des luxemburgischen Verbrauchergesetzbuches nicht für sich in Anspruch nehmen.

  1. Außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten

Es ist möglich, sich für den Versuch einer außergerichtlichen Beilegung einer Streitigkeit an den Nationalen Dienst des Mediators für Verbrauchergeschäfte (Service National du Médiateur de la Consommation) zu wenden. Dieser Dienst ist eine neutrale und unabhängige Stelle, die Verbrauchern und Geschäftsleuten ein freiwilliges und vertrauliches Verfahren mit dem Zweck bietet, einen Verbraucherstreitfall, d. h. einen Streitfall aus Kauf- oder Dienstleistungsverträgen zwischen Verbrauchern und Geschäftsleuten gütlich beizulegen.

Der Verbrauchermediator kann als unparteiischer Vermittler dienen, um den Dialog zwischen den Parteien zu erleichtern und sie bei ihrer gemeinsamen Suche nach einer gütlichen Lösung zu begleiten. Wenn die Parteien zu keiner gütlichen Einigung kommen, kann der Verbrauchermediator ihnen eine Lösung vorschlagen, die sie nach freiem Ermessen annehmen oder ablehnen können.

Zur Antragstellung beim Nationalen Dienst des Mediators für Verbrauchergeschäfte kann der Kunde die folgende Website nutzen:

https://www.mediateurconsommation.lu/fr/content/einreichung-eines-antrags

Der Kunde wird ebenfalls auf die vorhandene europäische Plattform zur Online-Regelung von Streitigkeiten aufmerksam gemacht, die die unabhängige, unparteiliche, transparente, wirkungsvolle, schnelle und faire Beilegung von Online-Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Geschäftsleuten auf außergerichtliche Weise gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten vereinfacht.

Zur Antragstellung über die Plattform muss der Kunde sich an folgende Website wenden:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

  1. Streitigkeiten

Sämtliche Streitigkeiten, die sich aus dem Kauf internationaler Fahrausweise über die vorliegende Website ergeben, unterliegen, sofern sie gesetzlich zulässig sind, luxemburgischem Recht.

Im Falle des Scheiterns einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten sind einzig die luxemburgischen Gerichte zuständig.

  1. Schutz personenbezogener Daten

Entsprechend der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr nimmt der Kunde durch Annahme der vorliegenden Bedingungen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten, die er zwecks Vertragsabschluss und zur Erbringung der wechselseitigen Vertragsleistungen sowie zur Vorbereitung, Ausstellung, Verwaltung und Durchführung des Vertrags an die CFL weiterleitet und noch weiterleiten wird, durch die CFL und ihre Auftragsverarbeiter zur Kenntnis.

Im Übrigen wird er auf die Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten von CFL verwiesen, die auf der folgenden Website zu finden ist: http://www.cfl.lu/espaces/voyageurs/de/hidden-pages/gdpr/gdpr-ni-av

Im Rahmen des Verkaufs internationaler Fahrausweise über die vorliegende Website werden von der CFL keine personenbezogenen Finanzdaten erhoben. Diese Daten werden von Ingenico Financial Solutions SA-NV erfasst, einem E-Geld-Institut unter der Aufsicht und Kontrolle der Nationalbank Belgien, geschäftsansässig in 1200 Brüssel [Belgien], Boulevard de la Woluwe 102, eingetragen im Register der juristischen Personen in Belgien unter der Nr. 886.476.763.

Nachrichten