Kuerzzäitbilljee (Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse)

Die Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse hat nach der Ausgabe oder Entwertung eine Gültigkeit von zwei Stunden.

Geltungsdauer​​​​​

Die Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse gilt nach ihrer Ausgabe oder Entwertung auf dem gesamten Streckennetz des öffentlichen Transportverkehrs und ohne jede Einschränkung zwei Stunden lang. Sie ist in der 2. Klasse gültig.

Beispiel:

Eine um 7.15 Uhr entwertete oder ausgegebene Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse gilt bis 9.15 Uhr am selben Tag. Sie gilt nicht, wenn die Fahrt an einem Grenzübergangspunkt beginnt oder endet.

Preis

Die "Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse" kostet 2 Euro.​ Falls Sie Ihr Ticket erst im Zug kaufen, wird ein Preiszuschlag von 1 Euro berechnet.

Die Kurzzeit-Fahrkarte wird auch in Form von 10-er Fahrkartenheften zum Preis von 16 Euro verkauft. Gegenüber dem Preis einer Einzelfahrkarte stellt dies eine Ermäßigung von 20 % dar.

Benutzung in der 1. Klasse

Gegen Zahlung eines Zuschlags von 1 Euro pro Fahrkarte können Sie die "Kurzzeit-Fahrkarte 2. Klasse" in der 1. Klasse benutzen. Dieser Zuschlag erhalten Sie an den CFL-Fahrkartenschaltern, vom Zugbegleitpersonal, der Mobilitätszentrale oder an den Verkaufsautomaten.

Natürlich können Sie Ihr 1.Klasse-Ticket vor der Abfahrt am CFL-Schalter oder in der Mobilitätszentrale kaufen.

Verkaufskanäle

Fahrkartenschalter an Bahnhöfen, Mobilitätszentrale, Verkaufsautomaten, App mTicket, SMS an die Nummer 64222 Buchstabe A.

Zusatzinformationen

In allen CFL-Bahnhöfen, in denen Fahrkarten verkauft werden.

Call & Service Center der CFL unter der Nummer  +352 2489 2489

Gesetzestexte

Finden Sie hier die Gesetzestexte in französischer Sprache.

2
Euros

Kaufen Sie diese Fahrkarte

Zurück zur Liste