Kuurzstreckenkaart (Kurzstrecken-Monatskarte)

Die Kurzstrecken-Monatskarte gilt für beliebig viele Fahrten auf einer Strecke, die auf der grafischen Karte und deren Anhang nicht über sechs Felder hinausgeht. Sie kostet 25 Euro.

​​Die Kurzstrecken-Monatskarte gilt für beliebig viele Fahrten auf einer begrenzten Strecke. Der Kunde muss an dem hierzu vorgesehenen Platz die Verbindung angeben, für die die Kurzstrecken-Monatskarte gelten soll.

FINDEN SIE HIER DIE GRAFISCHE KARTE

Geltungsdauer

Da auf dieser Monatskarte kein Ausgabedatum angegeben ist, muss der Kunde seine Karte vor Antritt der ersten Fahrt entwerten. Hierzu stehen in den Bahnhöfen und an den Haltestellen Entwerter bereit. Die Kurzstrecken-Monatskarte gilt in der 2. Klasse. Diese Karte gilt ab dem Tag der Entwertung bis zum gleichen Tag des darauffolgenden Monats um 4.00 Uhr morgens.

Beispiel:
Eine Kurzstrecken-Monatskarte, die am 6. Januar 2017 entwertet wurde, gilt bis zum 6. Februar 2018 um 4.00 Uhr morgens.

Es gilt nicht, wenn die Fahrt an einem Grenzübergangspunkt beginnt oder endet.

Preis

Die Kurzstrecken-Monatskarte kostet 25 Euro.

Benutzung in der 1. Klasse

Die Benutzung der Kurzstrecken-Monatskarte in der 1. Klasse ist gegen Zahlung eines monatlichen Pauschalzuschlags in Höhe von 12,50 Euro möglich.

Wenn Sie ausnahmsweise in der 1. Klasse fahren möchten, müssen Sie den Preis für eine Kurzzeit-Fahrkarte oder Tageskarte, erhöht um den entsprechenden Zuschlag für die 1. Klasse, zahlen.

Verkaufskanäle

Fahrkartenschalter an Bahnhöfen, Fahrkartenautomaten, Mobilitätszentrale.

Zusatzinformationen

In allen CFL-Bahnhöfen, in denen Fahrkarten verkauft werden.

Call & Service Center der CFL unter der Nummer  +352 2489 2489

Gesetzestexte

Finden Sie hier die Gesetzestexte auf französisch

25
Euros

Kaufen Sie diese Fahrkarte

Zurück zur Liste