Nachrichten

​​​​​​​

 

 

Noah’s Train in LuxemburgNoah’s Train in LuxemburgNoah’s Train, eine Initiative der Rail Freight Forward-Allianz zur Förderung des Schienengüterverkehrs um den ökologischen Fußabdruck des Warentransports zu reduzieren.​Zwei von luxemburgischen Graffiti-Künstlern bemalte Container werden den Noah’s Train, das längste mobile Kunstwerk der Welt, ergänzen.Noah’s Train ist eine von mehreren europäischen Eisenbahnverkehrsunternehmen gestartete Initiative um den Güterverkehr per Schiene zu fördern. Sie haben sich in der Allianz Rail Freight Forward (RFF) zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Ziel zu verfolgen die ökologische Auswirkung des Warentransports zu reduzieren.RFF wurde im Dezember 2018 in Katowice nach der COP24 gegründet. Die Allianz zählt 18 Mitglieder davon CFL cargo mit ihrer Schwester-Firma CFL multimodal, die sich aktiv für den Schienengüterverkehr in Europa, und speziell in Luxemburg, einsetzen. Die Mitglieder sind sich der ökologischen Krise bewusst und setzen sich deshalb für einen Wandel im Gütertransport ein, der umweltschonender ist. Der Aktionsplan bis 2030 sieht vor, die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene zu verdoppeln, von aktuellen 18% auf 30%. Am 10. Juli war der Noah’s Train in Luxemburg. Zwei neue, von den luxemburgischen Künstlern Daniel Mac Lloyd und Alain Welter bemalte Container wurden enthüllt und zu den bisherigen 12 Containern von Rail Freight Forward auf den Zug verladen.Im Beisein von Vertretern aus der Politik und von der Allianz hat Marc Wengler, Generaldirektor der CFL, das Projekt und die Ziele von RFF erläutert. Die Allianz setzt sich dafür ein, dass die Eisenbahnverkehrsunternehmen attraktive und wettbewerbsfähige Dienstleistungen anbieten, dass die Infrastrukturbetreiber gewährleisten, dass es genauso einfach ist, Europa per Schiene wie per Straße zu durchqueren und, dass die europäischen und nationalen Institutionen einen fairen Wettbewerb zwischen den Transportmodi garantieren. François Bausch, Minister für Mobilität und öffentliche Arbeiten, unterstrich in seiner Ansprache den politischen Willen der luxemburgischen Regierung, Logistik als Standbein der wirtschaftlichen Diversifizierung aufzubauen, die Investitionen in die nationalen Logistikzentren zu unterstützen und in eine innovative und effiziente Infrastruktur zu investieren. Die Reise des Noah’s Train begann am 14. Dezember 2018 in Katowice, Polen. Anschließend fuhr der Zug nach Wien, Berlin, Paris, Brüssel, Rom und rezent anlässlich der Messe transport logistic nach München. Seine Reise wird ihn bis Oktober weiter durch Europa führen bis die Container für die COP 25 nach Chile überführt werden.Über CFL multimodalDie Gruppe CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der multimodalen Logistikkette abdeckt. Mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, bieten CFL multimodal und die Schwestergesellschaft CFL cargo ein qualitativ hochwertiges und auf den Kunden zugeschnittenes Dienstleistungsportfolio an kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. In Luxemburg beziehen sich die Aktivitäten von CFL multimodal auf den intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen im Eurohub Sud Logistik Park. Mit seiner strategischen Lage auf dem Rail Freight Corridor 2 (North Sea-Mediterranean) und mitten auf den Hauptachsen der europäischen Transportrouten, ist dieser multimodale Hub durch seine vorteilhafte Lage für die Zusammenführung multimodaler Transportströme sowohl europaweit, als auch darüber hinaus, geeignet. Mit einer jährlichen Kapazität von 600.000 UTI und ausgestattet mit neuesten Technologien bezüglich Sicherheit und Überwachung, ist der intermodale Terminal Bettemburg-Düdelingen mit den Hauptseehäfen sowohl als mit den wichtigsten Industrieregionen durch kombinierte Shuttle Züge verbunden.Über Rail Freight ForwardRail Freight Forward is a coalition of European rail freight operators who want to reduce the negative impact of freight transport on our planet and mobility radically through innovation and a more intelligent transport mix.The coalition wants to increase the modal share of rail freight to 30% between now and 2030, because this is the best solution for European growth from a macro-economic view. It seeks to encourage action by railway companies, infrastructure managers and policy makers in Europe to bring about this modal shift.Rail Freight Forward is a broad, constantly growing coalition of rail freight operators supported by the sector associations CER, UIC, EFRA and VDV.The current members of the Rail Freight Forward coalition are BLS Cargo, CD Cargo, CFL Cargo, DB Cargo, GreenCargo, Lineas, LTE Group, Mercitalia, Ost-West Logistik, PKP Cargo, Rail Cargo Group, SBB Cargo, SNCF Logistics and ZSSK Cargo.KontaktJulie BÜCHLERResponsable CommunicationTel + 352 691 981 212julie.buchler@cfl-mm.lu​09.07.2019 22:00:00
Entdecken Sie die Stadt Luxemburg. Gratis geführte TourenEntdecken Sie die Stadt Luxemburg. Gratis geführte TourenDie Luxemburger Eisenbahngesellschaft (CFL) und das Luxembourg City Tourist Office (LCTO) nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Geschichte der Hauptstadt.​Erfahrene Gästeführer begleiten Sie zu außergewöhnlichen Aussichtspunkten, wichtigen Monumenten und Schauplätzen historischer Ereignisse. Schließen Sie sich unserer letzten kostenlosen Führung anDatumUhrzeitTreffpunktDauer​BeschreibungAnmeldefrist​Samstag 3. August​1430​Bahnhof Pfaffenthal-Kirchberg​​2,5 St.Top Aussichtspunkte und Straßenkunst​​26. JuliFinden Sie hier alle kostenlosen Führungen 2019Die Teilnahme ist gratis!Jede Tour wird in drei Sprachen angeboten DE, FR, EN.Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen pro Sprache begrenzt!Seien Sie dabei!Einschreibung per Email (unter Angabe der gewünschten Sprache und Zahl der Personen) oder Telefon beim LCTO im Rahmen der verfügbaren Plätze touristinfo@lcto.lu, Tel. (00352) 222809. Für den Besuch des Gerichtshofes der Europäischen Union teilen Sie uns bitte Namen, Vornamen und Geburtstage aller Teilnehmer mit.Tour verpasst?Das Luxembourg City Tourist Office bietet täglich Stadtführungen sowie Führungen durch die Bock-Kasematten auf Deutsch, Englisch und Französisch an. Weitere Sprachen und maßgeschneiderte thematische Touren mit privatem Gästeführer sind ebenfalls auf Anfrage möglich. Informationen und Preise auf www.luxembourg-city.comRegelmäßige Touren 2019City Promenade (täglich)Bock Kasematten (täglich)Wenzel-Rundgang (wöchentlich)City Promenade by Night (wöchentlich)Großherzoglicher Palast (Sommer 2019)Nutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 06.07.2019 22:00:00
Summer in the City 2019Summer in the City 2019Verpassen Sie "Summer in the City" nicht! Die CFL bringt Sie zu den Veranstaltungen.​Während des abwechslungsreichen Sommerprogramms "Summer in the City 2019" wird die Hauptstadt belebt mit Freilichtkonzerten, Straßentheaterinszenierungen, internationalen Musikfestivals, Freilichtkino, Ausstellungen, Märkten und Folklore.Nutzen Sie die praktischen Bahnverbindungen um ohne Stress zu den Veranstaltungen zu kommen.FahrpläneUm den Zug zu finden, der Ihren Wünschen am besten entspricht, können Sie hier eine Fahrplansuche durchführen.Zusätzliche InformationenFinden Sie hier alle weiteren Details zum SommerprogrammProgramm Summer in the City 2019Promo Flyer Summer in the City 2019Nutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 30.06.2019 22:00:00
Integrierter Bericht 2018Integrierter Bericht 2018Präsentation des integrierten Berichts 2018 Anlässlich der Pressekonferenz zur Vorstellung der Resultate des Jahres 2018 wurde am Dienstag, 18. Juni 2019 der integrierte Bericht der CFL-Gruppe vorgestellt. Weitere Informationen (auf Französisch)Communiqué de presse 2018Présentation du Rapport intégré 2018Rapport intégré 2018 17.06.2019 22:00:00
Mit den CFL zum Wiltzer Festival Mit den CFL zum Wiltzer Festival Nutzen Sie die regulären Zugverbindungen anlässlich des 67. "Festival de Wiltz" vom 6. bis 25. Juli.​Freuen Sie sich auf einen legendären Festival-Sommer! Das "Festival de Wiltz" bietet vom 6. bis zum 25. Juli 2019 erneut das Beste aus Show, Musik und Kultur im Norden Luxemburgs. Das renommierte Festival feiert in diesem Jahr bereits seine 67. Ausgabe und gehört somit zu einem der größten und traditionsreichsten Open Air-Festivals in Luxemburg und der Euregio. Tausende Zuschauer genießen an Sommerabenden international gefeierte Künstler, Premieren und neue Crossover-Produktionen im großräumigen Freilichtzelt auf dem imposanten Amphitheater vor der Kulisse des Wiltzer Schlosses.FINDEN SIE HIER DAS FESTIVALPROGRAMMEintrittskarten gelten als Fahrkarten Alle Eintrittskarten für die verschiedenen Konzerte und Veranstaltungen des Wiltzer Festivals werden als gültige Fahrkarten in öffentlichen Verkehrsmitteln anerkannt. Am Tag der Veranstaltung haben die Karten dieselbe Gültigkeit wie eine Tagesfahrkarte für die 2. Klasse.Fahrpläne und kostenlose PendelbusseFinden Sie hier Ihre Fahrzeiten.Kostenlose Pendelbusse transportieren die Besucher zwischen dem Wiltzer Bahnhof und dem Austragungsort des Festivals.Zusätzliche Informationenwww.festivalwiltz.lu Nutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 17.06.2019 22:00:00
1. Lee Trail Run am 20. Juli in Ettelbruck1. Lee Trail Run am 20. Juli in EttelbruckGehen Sie an den Start der nationalen Meisterschaft im Kurztrail mit den CFL.​Ab Bahnhof Ettelbruck, kostenloser Transport zu den Startplätzen Goebelsmühle (33 km) und Michelau (16km). Letzte Abfahrt 09Uhr45. Offizieller Start um 10Uhr15. Die Ziellinie befindet sich beim Lycée Technique Agricole Ettelbruck.Finden Sie hier den Flyer der Veranstaltung.Einschreibungen und InformationenOnline Einschreibungen www.capa.lu. Verspätete Anmeldungen, Startnummervergabe und kostenlose Fahrkarte am Bahnhof Ettelbruck am Freitag, 19. Juli von 18Uhr00 bis 20Uhr00 und Samstag, 20. Juli von 07Uhr30 bis 09Uhr30. ZugfahrpläneFinden Sie hier Ihre Fahrzeiten.Nutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 11.06.2019 22:00:00
"Congés annulés" in den Rotunden vom 26. Juli bis 23. August 2019"Congés annulés" in den Rotunden vom 26. Juli bis 23. August 2019Das Sommerprogramm der Rotunden lädt zu musikalischen Entdeckungen ein. Erreichen Sie die Konzerte und Animationen leicht mit den CFL. ​Während sich der Rest des Landes nur wie in Zeitlupe bewegt, lösen sich bei den „Congés Annulés" non-stop die Konzerte, Showcases, DJ Sets, Dokumentarfilme und das City Open Air Cinema ab. Während eines ganzen Monats wird der Vorhof der Rotunden zur Bühne von dutzenden Musikgruppen. Suchen Sie nicht weiter nach dem besten Sound. Rock, Elektro, Indie und Pop bringen die Abende in Schwung.Der außergewöhnliche Ort – zwei alte Lokschuppen - macht aus den Rotunden eine einzigartige Location ganz in der Nähe des hauptstädtischen Bahnhofs. Nutzen Sie die praktischen Bahnverbindungen um ohne Stress zu den Veranstaltungen zu kommen.ZugfahrpläneFinden Sie hier Ihre Fahrzeiten.Zusätzliche InformationenFinden Sie hier alle weiteren Details zur VeranstaltungNutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 11.06.2019 22:00:00
Achtung Bauarbeiten Linie 60! "Rammstein" Konzert am 20. JuliAchtung Bauarbeiten Linie 60! "Rammstein" Konzert am 20. JuliACHTUNG! BAUARBEITEN AUF DER LINIE 60 LUXEMBOURG - BETTEMBOURG. DER BAHNHOF BETTEMBOURG IST MIT KEINEM SHUTTLE-SERVICE VERBUNDEN.​Wegen Bauarbeiten auf der Linie 60 Luxembourg - Bettembourg wird der Bahnhof Bettembourg mit keinem Shuttle-Service mit dem Herschesfeld verbunden.Shuttle-Busse vom P+R Bouillon in Luxemburg-Stadt verkehren ab 1400; Einlass zum Konzert ab 1600. Kaufen Sie Ihre Shuttle-Tickets auf www.atelier.lu bis zum 15. Juli.Alle Eintrittskarten zum "Rammstein" Konzert in Roeser werden als gültige Fahrkarten in öffentlichen Verkehrsmitteln anerkannt. Am Tag der Veranstaltung haben die Karten dieselbe Gültigkeit wie eine Tagesfahrkarte für die 2. Klasse. Nutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 10.06.2019 22:00:00
25. Blues'n Jazz Rallye am 27. Juli25. Blues'n Jazz Rallye am 27. JuliVerpassen Sie nicht diese bedeutende Musikveranstaltung in den Altstadtvierteln. Nutzen Sie unsere praktischen Nachtzüge! ​Die Blues'n Jazz Rallye ist ein sehr beliebter Musikmarathon, welcher jeden Sommer vom Luxembourg City Tourist Office in Zusammenarbeit mit der Stadt Luxemburg und dem Blues Club Lëtzebuerg in der Hauptstadt Luxemburg organisiert wird. Über vierzig Jazz und Blues Konzerte beleben die Strassen im Grund, Klausen und Pfaffenthal. Es wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.Unsere Nachtzüge bieten sich allen Nachtschwärmern und Kulturfreunden an, um sie sicher nach Hause zu bringen!Die Nachtzüge verkehren an jedem Wochenende vom Freitag zum Samstag sowie vom Samstag zum Sonntag auf den Linien 10 und 60 und an den Feiertagen. Abfahrt der Züge ab Luxemburg HauptbahnhofUm 0110 und 0335 nach Troisvierges.Um 0118 und 0318 nach Rodange.FahrpläneUm den Zug zu finden, der Ihren Wünschen am besten entspricht, können Sie hier eine Fahrplansuche durchführen.FahrkartenTickets die normalerweise nur eine Gültigkeit bis 4 Uhr morgens haben, behalten diese bis zur Ankunft des Zuges. Weitere InformationenWeitere Informationen über den "Blues'n Jazz Rallye" finden Sie hierNutzen Sie unsere Apps und folgen Sie den Links zu Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, CFL Blog, YouTube 10.06.2019 22:00:00
Zweigleisiger Ausbau der Strecke Luxemburg – Sandweiler-ConternZweigleisiger Ausbau der Strecke Luxemburg – Sandweiler-ConternEinweihung des neuen zweiten Viadukts Pulvermühle, des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Luxemburg – Sandweiler-Contern, des Baus der Straßenbrücke in Cents (Abbau des Bahnübergangs PN56), der neuen Haltestellen Cents-Hamm und Sandweiler-Contern. Die CFL-Gruppe, in Anwesenheit des Mobilitäts – und Bautenminister François Bausch, hat den zweigleisigen Ausbau der Strecke Luxemburg – Sandweiler-Contern eingeweiht.Für weitere Informationen.10.06.2019 22:00:00

​​