Nordstrecke: Erneuerung der Gleisanlagen

 

Gegenstand der Baustelle ist die vollständige Erneuerung verschiedener Gleisabschnitte der Bahnstrecke von Luxembourg nach Troisvierges, der sogenannten Nordstrecke.

Hierbei handelt es sich um eine Erneuerungsmaßnahme ohne Änderung der Gleistrassierung der bestehenden Bahnstrecke.

Mit dem Projekt werden die Erneuerung und die Modernisierung der Gleisanlagen bezweckt, wozu auch die Ausführung von Tiefbauarbeiten zur Verbesserung des Bahnkörpers und der Entwässerungssyteme gehören.

Die Ausführung nachstehender Arbeiten sind innerhalb der nächsten 10 Jahre geplant:

  • Erneuerung auf einer Gesamtlänge von ca. 47 km;
  • Einbau von Betonschwellen;
  • systematischer Einbau von UIC60-Schienen;
  • Einbau einer Natursteinbettung;
  • Arbeiten zur Stabilisierung des Bahnkörpers;
  • Sanierungsarbeiten.