Abteilung Liegenschaften

Tätigkeitsbereich der Abteilung Liegenschaften.

Die Abteilung Liegenschaften ist zuständig für die administrative Verwaltung der CFL-Gebäude und -Grundstücke sowie der staatlichen Bahninfrastruktur.

 

Ihre Tätigkeiten umfassen:

  • den Erwerb und Verkauf von Grundvermögen und Immobilien;

 

 

  • die Aufstellung von Sonderabkommen (Vereinbarungen, Genehmigungen);
  • die Verwaltung der "permissions de voirie"; 
  • usw.

 
Einige Zahlen zu den Bahnliegenschaften
(Stand: 1. September 2013)

Staatliches Bahngelände:

  • 840 ha Bahngrundstücke (Schienennetz und Bahninfrastruktur);
  • 162 ha nicht für Bahnzwecke genutzte Grundstücke.

 


CFL-Gelände:

  • 54 ha bebaute Grundstücke (Werkstätten, Geschäfts- und Verwaltungsgebäude usw.);
  • andere baureife Grundstücke.

 


Staatliche Bahngebäude:

  • 98 Zweckbauten mit einer Einzelfläche über 50 m2;
  • 39 Empfangsgebäude;
  • 65.000 m2 Gesamtfläche.

 
CFL-Gebäude:

  • 41 Zweckbauten mit einer Einzelfläche über 50 m2

(Werkstätten, Geschäfte, Verwaltungsgebäude, Parkplätze usw.);

  • 111.000 m2 Gesamtfläche.

Neben den Aktivitäten betreffend die administrative Verwaltung der der staatlichen Bahninfrastruktur, ist die Abteilung Liegenschaften auch Ansprechpartner für alle Katasterangelegenheiten innerhalb der CFL. Sie nimmt ähnliche Aufgaben wahr wie die

Administration du Cadastre et de la Topographie  (Kataster- und Topografieverwaltung - ACT)

 

 

darunter:

 

 

  • die Fortschreibung des Verzeichnisses der ca. 1.500 Katasterparzellen im Staatseigentum, die für die Bahninfrastruktur bereitgestellt werden;
  • die Auskunftserteilung über die ca. 600 km Katastergrenzen des Bahngeländes für CFL-Dienste, Behörden, amtliche Geometer und private Anlieger;

  • die Erkundung und Festlegung dieser Grenzen vor Ort;

 

 

  • die Durchführung der Katastervermessung und die Erstellung der Pläne von Bahnanlagen für CFL-Belange gemäß den ACT-Gesetzen und -Richtlinien;   

 

  • die Vertretung des Staates und der CFL in seiner Eigenschaft als Eigentümer bei kontradiktorischen Abmarkungen von Grenzen des Bahnbereichs;
  • die Zusammenarbeit bei der Ausarbeitung von Bahninfrastrukturprojekten im Hinblick auf die Einhaltung der Eigentumsrechte;

  • die Archivierung aller Arten von Dokumenten, die die aktuellen und historischen Grenzen des Bahnbereichs betreffen.

 

 

 

Nachrichten
  • Les CFL en 2016

    Die jährliche Pressekonferenz der CFL hat am Montag, den 19. Juni 2017, um 10.30 Uhr im Direktionsgebäude stattgefunden. Mehr

  • ILCAD

    International Level Crossing Awareness Day  Mehr

  • Werbespot "Simply CFL"

    Hier wird Ihnen unser "Simply CFL"-Werbespot, der im Kader unserer am 19. September 2016 gestarteten Werbekampagne gedreht wurde, vorgestellt. Mehr