Ausbau des Kombi-Netzwerkes

28.10.2016
CFL multimodal öffnet eine neue Verbindung Zeebrügge-Lyon
Carte train combine 2016 Zeebrugge Lyon


Bettemburg, 27. Oktober 2016 - CFL multimodal baut sein Kombi-Netzwerk weiter aus: Im letzten Quartal 2016 eröffnet die Gruppe eine neue Verbindung Zeebrügge - Lyon, in Zusammenarbeit mit CLdN.

In Zusammenarbeit mit CLdN eröffnet CFL multimodal eine weitere Schienengüterverkehrslinie zwischen dem CLDN / Britanniadok Terminal in Zeebrügge (BE) und dem Port Edouard Herriot Terminal in Lyon (FR).

Diese neue Verbindung wurde Ende Oktober 2016 in Betrieb genommen. In einer ersten Phase sind  zunächst 3 Roundtrip-Transporte pro Woche geplant. In einer zweiten Phase ist ein Ausbau auf 6 wöchentliche Hin- und Rückfahrten im nächsten Jahr vorgesehen.​

Der Zug transportiert Sattelauflieger, Wechselbehälter sowie 20' bis 45' Container. Die Transitzeit zwischen beiden Terminals beträgt 22 Stunden.

In der zweiten Phase wird der Zug ebenfalls um einen Zwischenstopp auf dem neuen intermodalen Terminal von Bettemburg (LU) erweitert. Hierdurch wird die Verbindung an die bereits bestehenden Linien nach Le Boulou (spanisch-französische Grenze) und Triest (IT) sowie den Fähren in die Türkei geknüpft.

Durch die Zusammenarbeit dieser beiden Luxemburger Logistikgruppen wird das Schienengüterverkehrsnetz von CFL multimodal an die Fährverbindungen von CLdN gekoppelt, so dass integrierte Terminal-Terminal-Verkehre auf folgenden Verbindungen angeboten werden können: 

CFL multimodal





<=>
​​​​​ 
​​    ​      
CLdN
Bettembourg (Luxemburg)Zeebrugge (Belgien)
Le Boulou (Frankreich / Spanien)Killingholme / London (England)
Lyon (Frankreich )Dublin (Irland)
Trieste (Italien)Esbjerg / Hirtshals (Dänemark)
Istanbul, Mersin, Izmir (Turkei)Gothenburg (Schweden)
 Leixoes (Portugal)

Über CFL multimodal
Der Name CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der Logistikkette abdeckt und mit 13 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, gleichzeitig aber auch lokal verankert und als kundennaher Partner aktiv ist. Luxemburgs führender Anbieter von intermodalem Verkehr verfügt über ein breites, qualitativ hochwertiges und individualisierbares Dienstleistungsportfolio: kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und -reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. Durch die ideale geographische Lage des Terminals Bettemburg im Herzen Europas ist CFL multimodal mit seinen rund 1.200 Mitarbeitern prädestiniert, als zentraler Logistikhub regelmäßige Fernverbindungen mit den Nordseehäfen sowie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.

Kontakt
Christina SCHUERR, Kommunikationsverantwortliche
Tel: + 352 621 131 208
christina.schuerr@cfl-mm.lu​

Zurück zur Liste

Nachrichten