Kooperation mit Lycée Bel-Val

02.07.2012
Studenten werden anhand von Einzelteilen an die Mechanik von Lokomotiven herangeführt.

 

Im Juni hat Marc Schaeffer, Verantwortlicher der Lokomotivenflotte der CFL cargo, pädagogisches Material an den Lycée Bel-Val überreicht: 1 Kolben und 4 Ventile aus einer zweitakt 16-Zylinder Streckendiesel-Lokomotive der Baureihe 1800.

Die Idee dieser Kooperation stammt von Sven Brück, ein ehemaliger CFL cargo Lokführer der jetzt als Responsable Réseau Informatique im Lycée Bel-Val tätig ist.

Das Ziel der Kooperation ist den Schülern aus der Sektion "Mécanicien industriel et de maintenance" die Möglichkeit zu geben andere Motor(teile) zu entdecken, als die aus der Autobranche oder der Industrie.

Jetzt wo die 1800er Lokomotiven durch neuere und effizientere Modelle ersetzt werden, kann CFL cargo eventuell noch weitere Teile an die Schule spenden.

 

Fotolegende (von links nach rechts): Marie-Paule Müller (Chargée de direction Lycée Bel-Val), André Bauer (Directeur adjoint Lycée Bel-Val), Astrid Schuller (Directrice Lycée Bel-Val), Sven Brück (Responsable Réseau Informatique Lycée Bel-Val), Marc Schaeffer (Verantwortlicher CFL cargo Lokomotivenflotte)

Zurück zur Liste