Pressemitteilung : Starke Präsenz Luxemburgs auf der "transport logistic 2013"

05.06.2013
CFL cargo und CFL Multimodal stellen ihre kombinierten Logistikangebote bei der Messe in München vor

 

München, den 5.Juni 2013 – Heute haben Claude WISELER, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, und Wirtschaftsminister Etienne SCHNEIDER den gemeinsamen Stand von CFL cargo und CFL Multimodal auf der “transport logistic 2013” besucht, eine der weltweit größten Fachmessen der Gütertransportindustrie.

Bereits zum vierten Mal beteiligen sich die Tochtergesellschaften der CFL an dieser Messe, die alle zwei Jahre in München stattfindet und internationales Ansehen genieβt. Sie vereint ca. 2.000 Aussteller aus über 60 Nationen und zieht über 50.000 Besucher aus mehr als 140 verschiedenen Ländern an.

Zum ersten Mal hat die luxemburgische Regierung diesmal die Präsenz luxemburgischer Logistikdienstleister koordiniert. Die meisten Anbieter aus dem Groβherzogtum sind in zwei Pavillons untergebracht, der eine in der Aircargo-Halle, der andere in der Halle für Anbieter von Güterbahnverkehr und Logistikdienstleistungen. Diese beiden Pavillons veranschaulichen die groβe Bedeutung, die die luxemburgische Regierung der Logistikbranche beimisst.

"CFL cargo und CFL Multimodal ergänzen einander mit ihren Dienstleistungsangeboten so, dass sie die gesamte Supply Chain abdecken und ihren Kunden komplette und effiziente Logistiklösungen bieten können“ erklärt Fernand RIPPINGER, Generaldirektor von CFL cargo. "In Zusammenarbeit mit unseren Tochtergesellschaften in Deutschland, Dänemark, Frankreich und Schweden sowie mit anderen internationalen Partnern können wir europaweit maβgeschneiderte door-to-door-Lösungen anbieten.“

"Mit ihrer Entwicklung neuer multimodaler Destinationen und ihren effizienten Logistiklösungen kommt die CFL Multimodal bestens den Anforderungen der nachhaltigen Entwicklung nach. Mit unseren Aktivitäten fördern wir die modale Verlagerung von der Straβe aufs Gleis und tragen so zur Reduzierung der CO2-Emissionen bei“ sagt Fraenz BENOY, geschäftsführender Gesellschafter der CFL Multimodal.

Über CFL cargo

CFL cargo ist durch die Fusion der Güterverkehrsabteilung der Luxemburgischen Eisenbahngesellschaft CFL (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) und der Abteilung für interne Transporte der luxemburgischen ArcelorMittal Produktionsstandorte entstanden.

Mit 400 Mitarbeitern und einer Flotte von über 70 Lokomotiven und 4000 Waggons bietet CFL cargo auf den Kunden zugeschnittene Dienstleistungen an: ob Internationaler Langstrecken-Schienengütertransport oder regionaler Schienengütertransport, lokale Feederdienste oder Rangierarbeiten und Betreiben eines eigenen Rangierbahnhofs, Wartung und Reparatur von Güterwagen, oder Transporte mit Lademaßüberschreitung.

Gemeinsam mit ihren Töchtern – CFL cargo Deutschland, CFL cargo Danmark, CFL cargo Sverige, CFL cargo France und Ateliers de Pétange – und in Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma CFL Multimodal, befährt CFL cargo die europäischen Hauptrouten sowohl in nord-südlicher als auch in ost-westlicher Richtung.

Kontakt:

CFL cargo
Carole POULL
Communication Manager
Tel: + 352-2481-4713
carole.poull@cflcargo.lu
www.cflcargo.eu

Über CFL Multimodal

CFL Multimodal, einer der gröβten Anbieter von multimodalem Güterverkehr in Luxemburg, bietet eine breite Palette von Dienstleistungen an: kombinierter See-Straße-Schiene- Transport, Lösungen für den Eisenbahngüterverkehr, Lösungen für den Transport über die Straße, Verteilung, Zwischenlagerung und alle anderen Leistungen der Logistikkette, inklusive Paketversand, Zollabfertigung sowie maßgeschneiderte Logistiklösungen, die genau auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten sind.

Die 340 Mitarbeiter, verteilt auf sechs verschiedene Gesellschaften, die einander in den Bereichen Logistik und kombiniertem Verkehr perfekt ergänzen, arbeiten gemeinsam im Sinne einer QSE-Kultur, die die CFL Multimodal als effizienter und verantwortungsbewusster Wirtschaftspartner auszeichnet.

Durch die ideale geographische Lage des Terminals Bettemburg im Herzen Europas ist CFL Multimodal dafür prädestiniert, als zentraler Logistikhub in Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft CFL cargo regelmäßige Fernverbindungen mit den wichtigen Industrieregionen und auch den Nordseehäfen ebenso wie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.

Kontakt:
CFL Multimodal
Michèle GOSSELIN
Responsable Communication
Tel: +352 51 98 10 - 219
michele.gosselin@cfl-mm.lu
www.cfl-mm.lu

Zurück zur Liste