Pressemitteilung - Lean & Green Star

13.07.2018
Die CFL multimodal Gruppe wird mit dem Label Lean & Green STAR ausgezeichnet. Herabsetzung des CO2 Ausstoßes um 22% in 5 Jahren.
Lean Green Star Barbara Chevalier

 

Düdelingen, den 13. Juli 2018 – CFL logistics, Filiale der CFL multimodal Gruppe, wurde heute, im Beisein von Minister Bausch, das Label Lean & Green STAR überreicht. CFL logistics hat ihr Ziel erreicht ihre CO2 Emissionen in den vergangenen 5 Jahren um 20% herabzusetzen.

Lean & Green ist ein internationales Stimulationsprogramm, das Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen. Dieses Programm wurde 2014 vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur in Zusammenarbeit mit dem Cluster for Logistics eingeführt.

CFL logistics hatte sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von 5 Jahren ihren CO2 Ausstoß um 20% durch folgende Maßnahmen zu reduzieren:
• Die Verlagerung von der Straße auf die Schiene,
• die Optimierung der LKW-Routen und Laderaten,
• die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs,
• die Energieeffizienz der Lagerinfrastruktur.

Die Umsetzung dieser Maßnahmen führte bei CFL logistics zu einer Reduzierung der CO2 Emissionen um 22%. Die Auszeichnung des Labels Lean & Green STAR belohnt diese großartige Leistung.

Barbara CHEVALIER, Direktor für Strategie und Business Development der CFL multimodal Gruppe, zieht eine positive Bilanz: „Das Programm Lean & Green ermöglicht der Gruppe CFL multimodal, sich als engagierter Akteur für nachhaltige Logistik in Luxemburg und Europa zu positionieren. Das Label war in den letzten Jahren ein Katalysator für das Erreichen unserer CO2-Reduktionsziele. Es hat uns außerdem ermöglicht, unsere Mitarbeiter in Bezug auf Umweltwerte und nachhaltige Entwicklung einzubeziehen.“
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Über CFL multimodal
Die Gruppe CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der multimodalen Logistikkette abdeckt. Mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, bieten CFL multimodal und die Schwestergesellschaft CFL cargo ein qualitativ hochwertiges und auf den Kunden zugeschnittenes Dienstleistungsportfolio an: kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und -reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. In Luxemburg beziehen sich die Aktivitäten von CFL multimodal auf den intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen im Eurohub Sud Logistik Park. Mit seiner strategischen Lage auf dem Rail Freight Corridor 2 (North Sea-Mediterranean) und mitten auf den Hauptachsen der europäischen Transportrouten, ist dieser multimodale Hub durch seine vorteilhafte Lage für die Zusammenführung multimodaler Transportströme sowohl europaweit, als auch darüber hinaus, geeignet. Mit einer jährlichen Kapazität von 600.000 UTI und ausgestattet mit neuesten Technologien bezüglich Sicherheit und Überwachung, ist der intermodale Terminal Bettemburg-Düdelingen mit den Hauptseehäfen sowohl als mit den wichtigsten Industrieregionen durch kombinierte Shuttle Züge verbunden.

Kontact
Julie BÜCHLER
Responsable Communication
Tel: + 352 4996 0104
julie.buchler@cfl-mm.lu

Zurück zur Liste

Nachrichten