Pressemitteilung - Richtfest für das Mehrzwecklager von CFL multimodal

07.07.2016
Das CFL Tochterunternehmen gibt sich hochmoderne Logistikinfrastrukturen
Richtfest-CFL-multimodal-Bausch-Wengler


​​Bettemburg, den 7. Juli 2016Auf dem Logistikpark des Eurohub-Süd in Düdelingen (L) wurde heute, im Beisein des Ministers für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, Herrn François Bausch, das Richtfest für das neue zentrale Mehrzwecklager von CFL multimodal gefeiert.

Neun Monate nach dem ersten Spatenstich für das neue Mehrzwecklager von CFL multimodal, feierte die Frachtsparte der CFL heute Richtfest. Zu den Gästen gehörten u.a. Herr François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen und Herr Dan Biancalana, Bürgermeister der Stadt Düdelingen, sowie Vertreter des Wirtschafsministeriums und selbstverständlich die Mitarbeiter der Firmen, die seit November 2015 an dieser Installation gearbeitet haben.

Für den Bau wurde das Lager in drei große Bereiche unterteilt, die etappenweise errichtet werden. Über 100.000 to Aufschüttmaterial wurden verarbeitet. Das Stahlbetontragwerk, mit Säulen von bis zu 19,3 Metern Länge und Trägern von bis zu 34 Metern, wurde innerhalb von drei Monaten aufgebaut, die komplette Rohbauphase innerhalb von fünf Monaten abgeschlossen und im April bereits mit den ersten Innenarbeiten begonnen.  Die Fertigstellung das Lagers, an der bis dato über 100 Personen gearbeitet haben, ist, wie geplant, Ende 2016 absehbar.

Das neue Lager wird über 30.000 m2 Nutzfläche und 64 Verladestationen verfügen und aufgeteilt in mehrere Lagerzonen: Hochregallager, Rollenlager, Blocklager, Hothouse bis +75°C, Reifenlager, Kommissionierzonen, Kühllager bis +5°C, Tiefkühllager bis -23°C.

Der Logistikpark wird direkt mit dem neuen intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen verbunden sein, der auch Ende diesen Jahres in Betrieb genommen wird.

Bis 2025 werden rund 200 Personen für die CFL multimodal Gruppe im Logistikpark aktiv sein. „Wir investieren 34 Millionen € in dieses hochmoderne Lager, um unseren Kunden in Zukunft qualitativ noch hochwertigere Dienstleistungen anbieten zu können.", so Fraenz Benoy, geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied von CFL multimodal.

​Über CFL multimodal
Der Name CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der Logistikkette abdeckt und mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, gleichzeitig aber auch lokal verankert und als kundennaher Partner aktiv ist. Luxemburgs führender Anbieter von intermodalem Verkehr verfügt über ein breites, qualitativ hochwertiges und individualisierbares Dienstleistungsportfolio: kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. Durch die ideale geographische Lage des Terminals Bettemburg im Herzen Europas ist CFL multimodal mit seinen rund 1.000 Mitarbeitern prädestiniert, als zentraler Logistikhub regelmäßige Fernverbindungen mit den Nordseehäfen sowie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.

Kontakt
Christina SCHUERR, Kommunikationsverantwortliche
Tel: + 352 621 131 208
christina.schuerr@cfl-mm.lu

Richtfest-CFL-multimodal-Ministre-Bausch

 Herr François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen

Richtfest-CFL-multimodal


​​​

Zurück zur Liste

Nachrichten