Pressemitteilung - Containerland war sehr beliebt!

12.07.2017
Containerland - die Einweihung des neuen intermodalen Terminals Bettemburg-Düdelingen - war ein großer Erfolg!
Containerland 20170709

​​​

Bettemburg, den 12. Juli 2017- Während vier Tagen konnten mehr als 12.000 Besucher den neuen intermodalen Terminal in Bettemburg-Düdelingen entdecken. Welcome to Containerland: Ob Jung oder Alt; hier kam jeder auf seine Kosten!

Die Feierlichkeiten begannen mit der offiziellen Einweihung am Freitag den 7. Juli. In Anwesenheit S.K.H. Großherzog Henri, Mars Di Bartolomeo, Präsident der Abgeordnetenkammer, Etienne Schneider, Vize-Premier Minister und Minister für Wirtschaft und François Bausch, Minister für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, sowie der Bürgermeister von Düdelingen, Dan Biancalana, und von Bettemburg, Laurent Zeimet, wurde das Einweihungsband symbolisch durchgeschnitten.

Am Samstagvormittag haben zum ersten Mal fast 2.500 Anwohner der Gemeinden Bettemburg und Düdelingen den Terminal besucht. Der Nachmittag war für die Mitarbeiter der CFL Gruppe und des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, sowie für ihre Familien reserviert.

Das Event konnte für die Porte Ouverte am Sonntag mehr als 7.000 Registrierungen verzeichnen. Viele Familien sind angereist um das 33ha große Gelände, was einer Fläche von 45 Fußballstadien entspricht, zu entdecken. Vor allem haben die Terminal Tour, das Berufsdorf und der Infotainment-Bereich die Besucher angezogen. Die Gäste ließen sich allerdings auch von der sommerlichen Feststimmung und den zahlreichen Animationen verzaubern.

Abschließend wurden am Montag fast 700 Schüler verschiedener luxemburgischer Sekundarschulen empfangen. Der Fokus lag hauptsächlich auf den über 100 verschiedenen Berufsmöglichkeiten in der CFL Gruppe.

​Die für die CFL Gruppe erfolgreiche Veranstaltung « Containerland » bot die Gelegenheit, den Firmen und der breiten Öffentlichkeit den Terminal zu öffnen, um ihre Fracht-Aktivitäten zu erklären und vor allem die multimodale Logistik in den Vordergrund zu stellen. 

​Über CFL multimodal
Der Markenname CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der Logistikkette abdeckt und mit 13 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, gleichzeitig aber auch lokal verankert und als kundennaher Partner aktiv ist. Luxemburgs führender Anbieter von intermodalem Verkehr verfügt über ein breites, qualitativ hochwertiges und individualisierbares Dienstleistungsportfolio: kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. Durch die ideale geographische Lage des Terminals Bettemburg im Herzen Europas ist CFL multimodal mit seinen rund 1.200 Mitarbeitern prädestiniert, als zentraler Logistikhub regelmäßige Fernverbindungen mit den Nordseehäfen sowie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.

​Kontakt
Julie BUCHLER, Kommunikationsleiterin
Tel: + 352 621 981 121
julie.buchler@cfl-mm.lu

Zurück zur Liste

Nachrichten