Kollektivvertrag für die CFL cargo-Gruppe

27.07.2017
Unterzeichnung des Kollektivvertrages für die CFL cargo-Gruppe
Signature de la convention collective pour le groupe CFL cargo
​​​​
Am Donnerstag 27. Juli 2017 wurde der Kollektivvertrag für die Mitglieder der CFL cargo-Gruppe von der Direktion und den Gewerkschaften OGBL, LCGB, FNCTTFEL-Landesverband und FCPT-SYPROLUX unterzeichnet.

Folgende Unternehmen fallen unter die Bestimmungen des Kollektivvertrages:
- CFL cargo S.A.
  • - CFL technics​ S.A.​


Der Kollektivvertrag gilt für den Zeitraum vom 1. Juli 2017 bis zum 30. Juni 2020.

Die wichtigsten Verbesserungen


Der neue Kollektivvertrag sieht jährliche Gehaltserhöhungen, einen Anstieg des Prozentsatzes der Endjahr-Prämie und eine Erhöhung der Sicherheits-Prämie vor. Außerdem präsentiert der Vertrag die Anpassung bezüglich des Abschnitts „Rückruf zur Arbeitsstelle“, sowie den Anstieg der Urlaubstage je nach Dienstalter des Mitarbeiters. Die Vorteile der vorherigen Kollektivverträge bleiben erhalten. Der neue Kollektivvertrag betrifft das in Luxemburg basierte ​Personal von CFL cargo S.A. und CFL technics S.A..

Gemeinsame Pressemitteilung
OGBL, LCGB, FNCTTFEL-Landesverband, FCPT-SYPROLUX und CFL cargo

Über CFL cargo
CFL cargo ist durch die Verschmelzung der Güterverkehrsabteilung der Luxemburgischen Eisenbahngesellschaft CFL (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) und der Abteilung für interne Transporte der luxemburgischen ArcelorMittal Produktionsstandorte entstanden. 
Mit mehr als 500 Mitarbeitern und einer Flotte von ungefähr 80 Lokomotiven und 3000 Waggons bietet CFL cargo auf den  unden zugeschnittene Dienstleistungen an: ob regionale oder internationale Eisenbahngüterverkehre, Verleih von Waggons, Ganzzugbildung, das Ausstellen von Frachtbriefen oder die Wartung von Güterwaggons. Gemeinsam mit ihren Töchtern – CFL cargo Deutschland, CFL cargo Danmark, CFL cargo  Sverige, CFL cargo France und CFL technics (ehemals Ateliers de Pétange) – befährt CFL cargo die europäischen Hauptrouten sowohl in nord-südlicher als auch in ost-westlicher Richtung.

Kontakt CFL multimodal
Julie BÜCHLER
Responsable Communication
T : +352 4996-0401
​​

Zurück zur Liste

Nachrichten