News & Medien


 

 

Ein neuer Kombi-Zug verbindet Luxemburg mit ChinaEin neuer Kombi-Zug verbindet Luxemburg mit ChinaDüdelingen, 4. April 2019CFL multimodal, in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen Chengdu International Railway Service Co. (CDIRS), startet einen Kombi-Zug zwischen dem Intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen (Luxemburg) und dem internationalen Eisenbahn-Hub Chengdu Qingbaijiang (China). Der erste Zug ist heute in Luxemburg abgefahren und wird am 19. April in Chengdu erwartet.Der Zug wird in Zusammenarbeit mit CFL multimodal und RTSB von CDIRS betrieben. Das Ziel dieser Partnerschaft ist es, ab Mitte 2019 einen wöchentlichen Roundtrip zu fahren, und den Kunden Door-to-Door Lösungen anzubieten.Nach Ankunft des Zuges in Luxemburg werden die Container an die Endabnehmer per Straßentransport oder Schiene mittels der täglichen Zug-Shuttles nach Lyon, Le Boulou und Barcelona, nach Triest (mit Fährverbindung in die Türkei), Antwerpen, Zeebrügge und Gent (mit Fährverbindungen nach Großbritannien und Skandinavien) geliefert. Seit März 2019 ist der intermodale Terminal Bettemburg-Düdelingen außerdem an Paris angeschlossen.Dank seiner umfassenden Infrastruktur und seinem breit angelegten Service-Angebot kann CFL multimodal komplette Logistik-Lösungen anbieten, inklusive First- und Last-Mile Transportmöglichkeiten, Cross-docking, Lagerung und Zollabfertigung. In China bietet CDIRS First- und Last-Mile Transportmöglichkeiten zu den wichtigsten Wirtschaftszentren sowie umfangreiche Logistikdienstleistungen an. Diese neue Zugverbindung unterscheidet sich von den bereits bestehenden im Wesentlichen dadurch, dass das Konzept Door-to-Door Lösungen sowie die Dual-Hub Strategie von zwei gut vernetzten intermodalen Schnittstellen in Europa und China umfasst.Diese neue Zugverbindung ergänzt das bestehende Netzwerk, der Fokus liegt auf Waren aus oder für Süd und Westeuropa.Über CFL multimodalDer Markenname CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der Logistikkette abdeckt und mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, gleichzeitig aber auch lokal verankert und als kundennaher Partner aktiv ist. Luxemburgs führender Anbieter von intermodalem Verkehr verfügt über ein breites, qualitativ hochwertiges und individualisierbares Dienstleistungsportfolio kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. Durch die ideale geographische Lage des intermodalen Terminals Bettemburg-Düdelingen im Herzen Europas ist CFL multimodal mit seinen rund 1.200 Mitarbeitern prädestiniert, als zentraler Logistikhub regelmäßige Fernverbindungen mit den Nordseehäfen sowie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.KontaktJulie BÜCHLERResponsable Communication CFL multimodal Tel + 352 4996 0401julie.buchler@cfl-mm.luAbout CDIRS - CHENGDU INTERNATIONAL RAILWAY SERVICESChengdu International Railway Services (CDIRS),is wholly-owned by Chengdu International Railway Port Investment Development (Group) Co., Ltd. CDIRS offers national and international terminal-to-terminal rail freight services between Chengdu, Europe, and Central Asia as well as a comprehensive range of logistics services in China.The number one operator of the train between China and Europe with nearly 1.500 trains in 2018, CDIRS strives to develop high quality rail services as well as door-to-door services. About RTSBRTSB Group is the leading Intermodal operator along the OBOR route with over 20 years of transportation experience. Our skillful team, extensive network and flexible logistic solutions together with unique web-based system “MyTransOffice” build up RTSB Group – a growing Company operating 18 branches in 13 countries along the Eurasian corridor. Headquartered is in Frankfurt, we sustain German quality throughout all the services we provide block train operations, freight forwarding, project logistics, trucking and IT-solutions.03.04.2019 22:00:00
Tag der Logistik 2019Tag der Logistik 2019Ein Blick hinter die Kulissen des intermodalen Terminals.Einblicke in die Logistik​! BESICHTIGUNGEN des intermodalen Terminals. Für Sie, Ihre Freunde und Familie! Schreiben Sie sich ein!11.04.2018 / Bettembourg-Dudelange www.tag-der-logistik.de​17.03.2019 23:00:00
Pressemitteilung - Erweiterung des KombinetzwerksPressemitteilung - Erweiterung des KombinetzwerksErweiterung des Kombinetzwerks bei CFL multimodal​Düdelingen, den 08.03.2019 – CFL intermodal, Filiale der CFL multimodal-Gruppe, erweitert sein Netzwerk des kombinierten Verkehrs. Mit den Destinationen Gent und Valenton ab Bettemburg sowie der wöchentlichen Rotationserhöhung nach Zeebrügge baut CFL intermodal sein Angebot aus.Gent Ab dem 11. März 2019 bietet CFL intermodal eine neue Bahnverbindung zwischen dem intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen und dem Terminal Gent an. Der Zug pendelt 5x pro Woche und ermöglicht die Bahnverbindung nach Lyon (FR), Le Boulou (FR) und per Schiff in die Türkei ab dem Hafen in Triest (IT). Die skandinavischen Märkte werden über den Seeweg ab dem Hafen Gent erreicht.Zeebrügge Parallel wird die Pendelfrequenz zwischen Bettemburg und Zeebrügge von 3 auf 5 wöchentliche Rotationen erhöht, was die Weiterfahrt per Bahn nach Lyon (FR), Le Boulou (FR) und per Schiff in die Türkei ab dem Hafen in Triest (IT) ebenfalls positiv beeinflusst.ValentonAb dem 15. März 2019 bietet CFL intermodal ebenfalls eine neue Bahnverbindung ab Bettemburg nach Valenton (FR) an.Über CFL multimodalDer Markenname CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der Logistikkette abdeckt und mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, gleichzeitig aber auch lokal verankert und als kundennaher Partner aktiv ist. Luxemburgs führender Anbieter von intermodalem Verkehr verfügt über ein breites, qualitativ hochwertiges und individualisierbares Dienstleistungsportfolio kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und –reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. Durch die ideale geographische Lage des intermodalen Terminals Bettemburg-Düdelingen im Herzen Europas ist CFL multimodal mit seinen rund 1.200 Mitarbeitern prädestiniert, als zentraler Logistikhub regelmäßige Fernverbindungen mit den Nordseehäfen sowie mit der Ostsee und Südeuropa anzubieten.KontaktJulie BÜCHLERResponsable CommunicationTel + 352 4996 0104julie.buchler@cfl-mm.lu07.03.2019 23:00:00
Lancement du nouveau service d’autoroute ferroviaire Barcelone – BettembourgLancement du nouveau service d’autoroute ferroviaire Barcelone – BettembourgLorry Rail, filiale commune du groupe SNCF, des CFL et de Lohr Industries, lance ce 19 février 2019 l’exploitation d’une nouvelle ligne reliant le terminal intermodal de Barcelone Can Tunis au terminal intermodal de Bettembourg.​Communiqué de presseCommunique_Inauguration_BarceloneBettembourg.pdf18.02.2019 23:00:00
Heures d'ouverture fin d'année / Öffnungszeiten Feiertage 2018-2019Heures d'ouverture fin d'année / Öffnungszeiten Feiertage 2018-2019Heures d'ouverture fin d'année / Öffnungszeiten Feiertage 2018-2019​Nous vous communiquons ci-après nos ouvertures pendant la période des fêtes de fin d’année Bitte beachten Sie nachstehend die geänderten Öffnungszeiten für die kommenden FeiertageHeures d'ouverture Fêtes 2018-2019.pdf​06.12.2018 23:00:00
Pressemitteilung - Lean & Green StarPressemitteilung - Lean & Green StarDie CFL multimodal Gruppe wird mit dem Label Lean & Green STAR ausgezeichnet. Herabsetzung des CO2 Ausstoßes um 22% in 5 Jahren. Düdelingen, den 13. Juli 2018 – CFL logistics, Filiale der CFL multimodal Gruppe, wurde heute, im Beisein von Minister Bausch, das Label Lean & Green STAR überreicht. CFL logistics hat ihr Ziel erreicht ihre CO2 Emissionen in den vergangenen 5 Jahren um 20% herabzusetzen.Lean & Green ist ein internationales Stimulationsprogramm, das Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt Nachhaltigkeitsmaßnahmen umzusetzen. Dieses Programm wurde 2014 vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur in Zusammenarbeit mit dem Cluster for Logistics eingeführt.CFL logistics hatte sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von 5 Jahren ihren CO2 Ausstoß um 20% durch folgende Maßnahmen zu reduzieren• Die Verlagerung von der Straße auf die Schiene,• die Optimierung der LKW-Routen und Laderaten,• die Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs,• die Energieeffizienz der Lagerinfrastruktur.Die Umsetzung dieser Maßnahmen führte bei CFL logistics zu einer Reduzierung der CO2 Emissionen um 22%. Die Auszeichnung des Labels Lean & Green STAR belohnt diese großartige Leistung.Barbara CHEVALIER, Direktor für Strategie und Business Development der CFL multimodal Gruppe, zieht eine positive Bilanz „Das Programm Lean & Green ermöglicht der Gruppe CFL multimodal, sich als engagierter Akteur für nachhaltige Logistik in Luxemburg und Europa zu positionieren. Das Label war in den letzten Jahren ein Katalysator für das Erreichen unserer CO2-Reduktionsziele. Es hat uns außerdem ermöglicht, unsere Mitarbeiter in Bezug auf Umweltwerte und nachhaltige Entwicklung einzubeziehen.“----------------------------------------------------------------------------------------------------Über CFL multimodalDie Gruppe CFL multimodal steht für einen globalen Dienstleister, der alle Bereiche der multimodalen Logistikkette abdeckt. Mit 12 Unternehmen in 6 europäischen Ländern vertreten, bieten CFL multimodal und die Schwestergesellschaft CFL cargo ein qualitativ hochwertiges und auf den Kunden zugeschnittenes Dienstleistungsportfolio an kombinierter und konventioneller Schienengütertransport, Wagonwartung und -reparatur, Zollabfertigung sowie Speditions- und Logistikleistungen. In Luxemburg beziehen sich die Aktivitäten von CFL multimodal auf den intermodalen Terminal Bettemburg-Düdelingen im Eurohub Sud Logistik Park. Mit seiner strategischen Lage auf dem Rail Freight Corridor 2 (North Sea-Mediterranean) und mitten auf den Hauptachsen der europäischen Transportrouten, ist dieser multimodale Hub durch seine vorteilhafte Lage für die Zusammenführung multimodaler Transportströme sowohl europaweit, als auch darüber hinaus, geeignet. Mit einer jährlichen Kapazität von 600.000 UTI und ausgestattet mit neuesten Technologien bezüglich Sicherheit und Überwachung, ist der intermodale Terminal Bettemburg-Düdelingen mit den Hauptseehäfen sowohl als mit den wichtigsten Industrieregionen durch kombinierte Shuttle Züge verbunden.KontactJulie BÜCHLERResponsable CommunicationTel + 352 4996 0104julie.buchler@cfl-mm.lu12.07.2018 22:00:00